Der Winter hat begonnen und nun gibt es wieder viele leckere, regionale und saisonale Kohl-Sorten! Natürlich haben wir dann unseren Favoriten auserkoren! Den Wirsing! Daraus haben wir einen sehr leckeren, einfachen Wirsing-Eintopf gezaubert, den es sich lohnt, einfach mal nach zu kochen!

Die Zutaten für 4 Personen:

ca. 1,3 kg Wirsing

4 Möhren

1 Zwiebel

ca. 500 g Kartoffeln

250ml Gemüsebrühe

Wasser zum ablöschen

Salz, Pfeffer, Kümmel und Liebstöckel

Die Zubereitung:

Den Wirsing putzen, klein schneiden, abwaschen und zur Seite stellen.

Nun die Zwiebel, die Möhren und die Kartoffeln schälen, klein schneiden und ebenfalls zur Seite stellen.

In einem großen Topf etwas Fett oder Öl erhitzen und nach und nach den Wirsing darin anschmoren. Nicht erschrecken, der Wirsing schrumpft hier zusammen. Wenn der gesamte Wirsing im Topf ist, die Zwiebel dazu tun und alles kräftig durchrühren. Hier müsst Ihr aber aufpassen, dass der Wirsing nicht anbrennt. Sobald der Wirsing am Boden ansetzt, immer mit etwas Wasser ablöschen.

Wenn jetzt alles etwas angeschmort ist, die Möhren und die Kartoffeln dazu geben und wieder alles kräftig vermengen.

Jetzt die Hitze der Kochplatte reduzieren, sodass alles nur noch köchelt. Dann die Brühe zufügen, mit den Gewürzen nach eigenem Geschmack abschmecken und alles für ca. 1 Stunde köcheln lassen. Zwischendurch immer mal wieder gut umrühren.

Solltet Ihr hier merken, das es anfängt am Boden anzusetzen, immer ein wenig Wasser nachfüllen.

Dieser Wirsing-Eintopf ist für Vegetarier, Veganer oder Fleischesser gedacht. Je nach Ernährungsform kann man dem Essen in der 1 Stunde Kochzeit Tofu, Fleischersatz oder Würstchen zugeben. Wir haben den Eintopf mit leckerer Kohlwurst abgerundet!

So sieht es dann fertig aus:

Und nun guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen!

Menü