Nicht nur als einfache Zwischenmahlzeit, sondern auch als leckeres Hauptgericht, kann man diese Eier in Senf-Soße wunderbar zubereiten. Wir haben diesem Rezept jedoch noch eine wunderbar fruchtige Note gegeben!

Die Zutaten für 2 Portionen

6 Eier
ca. 250g Kartoffeln
2 Orangen
200 ml Sahne
125 ml Gemüsebrühe
2 EL Butter
2 EL Mehl
1/2 Beet Kresse
4 EL Senf
3 EL Honig
Salz, Pfeffer nach belieben

Die Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und gar kochen.


Nun die Eier für ca. 6 Minuten in einem Eierkocher kochen, dann werden diese nicht zu hart. Die Eier richtig gut abschrecken, damit die Schale leichter zu lösen ist.

In einem großen Topf die Butter zerlassen, die Sahne, den Honig und den Senf hinzugeben. Alles nur köcheln lassen, sonst brennt es an.

Jetzt die Gemüsebrühe vorbereiten und davon 4 EL in einen Shaker geben. In den Shaker das Mehl in die Brühe geben und kräftig schütteln, denn so bekommt Ihr gleich eine Klümpchenfreie Soße. Nun dieses Mehl-Brühe-Gemisch in die restliche Gemüsebrühe einrühren und unter rühren zur Soße in den Topf füllen.

Alles mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und dann kommt der Clou: jetzt die Orangen komplett auspressen und diesen Saft zur Soße geben! Der Saft der Orangen gibt der fertigen Senf-Soße das gewisse Etwas.

Jetzt nochmal kurz abschmecken, die geschälten Eier und die Kartoffel für 3 Minuten in die Soße geben und nun als fertige Senf-Eier auftischen!

Vor dem Servieren noch etwas Kresse als Deko drüber streuen und fertig!

So sehen die Senf-Eier fertig aus

Und nun guten Appetit und viel Spaß beim nachkochen!

Menü